FC Frickenfelden e.V.

Der Sportverein für Jung und Alt

Ansprechpartner                   Trainingszeiten              

 

Termine 2019 quer 

 ================================================================================================================

 

Hallenvolleyball

Damit unsere Beachvolleyballer über die kalte Jahreszeit nicht einrosten, geht’s ab 02. Oktober 2018 bis einschließlich März 2019 zum Volleyball´n wieder in die Turnhalle der Grundschule Süd in Gunzenhausen. Gespielt wird immer Dienstag von 20 – 22 Uhr (bitte dazu Hinweis unten beachten!).

Wer Interesse hat, darf gerne mal vorbei schau´n und mitspielen. Wir sind eine Hobby-Volleyballgruppe und als solches steht bei uns der Spaß am Spiel im Vordergrund, wobei ein gesunder sportlicher Ehrgeiz auch gerne mitgebracht werden darf. So messen wir uns in der Halle auch ab und zu in Freundschaftsspielen gegen andere Hobby-Volleyballer und mischen gelegentlich auch bei verschiedenen Hobby-Turnieren im Umkreis bei unseren befreundeten Volleyballern mit.

Hinweis:

Das Hallenvolleyball am Dienstag findet leider bedingt durch die schwankende Anzahl an Mitspieler(innen) etwas unregelmäßig statt.

Über die Whats-App Gruppe wird jeweils dienstags bis ca. 16 Uhr entschieden, ob es auch wirklich stattfindet, wenn genügend Volleyballer für einen vernünftigen Spielbetrieb kommen können.

Insofern empfiehlt es sich bei Interesse vorher eine Anfrage an folgende E-Mail-Adresse zu senden:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (# nur @ ersetzen)

 Volleyball 20161126 2

 ================================================================================================================

 

Beachvolleyball

Während der Sommermonate bis in den Herbst hinein steht Beachvolleyball in lockerer Runde und gemütlicher Atmosphäre auf dem Programm. Gespielt wird auf der Beachvolleyball-Anlage des FC Frickenfelden (zwischen Tennis- und Fußballplatz).

Zum Beachvolleyball´n treffen uns immer nach Verabredung über What´s App; also gibt es hierfür keine festen Tage und Zeiten… normalerweise wird aber bei schönem Wetter fleißig gespielt.

Wer Interesse hat, darf gerne mal vorbei schau´n und gerne auch mitspielen. Wir sind eine Hobby-Volleyballgruppe und als solches steht bei uns der Spaß am Spiel im Vordergrund, wobei ein gesunder sportlicher Ehrgeiz trotzdem mit dazu gehört. So messen wir uns ab und zu in Freundschaftsspielen gegen andere Hobby-Volleyballer und mischen auch bei verschiedenen Hobby-Turnieren sowohl beim Beach-Volleyball, als auch in der Halle mit.

Über neue (Beach-)Volleyballer freuen sich die „ImPoSand-Beacher“ des FC Frickenfelden immer!

IMG 3364

================================================================================================================

 

ImPoSand-Volleyball FC Frickenfelden – 3. Platz beim Freizeit-Volleyballturnier am 10.11.2018 in Gunzenhausen

Am 10.11.2018 wurden die ImPoSand-Volleyballer vom FC Frickenfelden wieder zum jährlich stattfindenden Freizeitvolleyball-Turnier in der 3fach-Turnhalle in Gunzenhausen eingeladen. In einer kleinen Runde verschiedener Hobby-Volleyball Mannschaften wurden unter insgesamt 6 Mannschaften die Platzierungen ausgespielt.

Das Team vom weit angereisten SV Nabern konnte sich ungefährdet den Turniersieg sichern. Denkbar knapp umkämpft war dagegen die Plätze dahinter. Das Team der ImPoSand-Volleyballer vom FC Frickenfelden konnte sich gegen die gegnerischen Teams mit insgesamt 2 Siegen, 2 Unentschieden und nur einer Niederlage am Ende über einen guten 3. Platz freuen und musste dem TV Gunzenhausen nur wegen der um 2 Spielpunkte besseren Punktedifferenz den 2. Platz überlassen.

Auch hier geht wieder großes Dankeschön geht an die Gastgeber und Ausrichter für einen rundum gelungenen und spaßigen Volleyballtag mit guter Verpflegung in freundlicher Atmosphäre. Da freuen wir uns schon wieder aufs nächste „Gaudi-Turnier“ 2019.

Endplatzierungen:

 1.  SV Nabern                                               9 : 1 Sätze

 2.  TV Gunzenhausen                                   6 : 4 Sätze

 3.  ImPoSand-Volleyball FC Frickenfelden   6 : 4 Sätze

 4.  Die Götter - Gunzenhausen                     5 : 5 Sätze

 5.  Ingolstadt                                                 2 : 8 Sätze

 6.  Resterampe                                             2 : 8 Sätze

 

IMG 20181110 WA0005 Kopie

 

================================================================================================================

 

2 vs. 2  Beachvolleyball-Turnier am 04.08.2018 in Treuchtlingen

Beim mittlerweile vierten 2 vs. 2 Beachturnier 2018 in Treuchtlingen gingen von den ImPoSand-Volleyballer des FC Frickenfelden zwei Herrren-Teams und ein Mixed-Team an den Start.

Bei den Herren konnte sich das Team „ImPoSand-Beacher“ mit Philipp Späth und Freddy Volkert nach der Vorrunde  mit Platz 3 die Teilnahme am kleinen Finale sichern. Das Team „Beachvolleybulls“ mit Manuel Müller und Robert Ertel schaffte mit Platz 2 nach der Vorrunde sogar den Einzug ins Finale.

Während das Team „ImPoSand-Beacher“ im kleinen Finale mit 2:0 Sätzen dann auch erfolgreich den 3. Platz gegen das Team „Unknown“ vom TSV Buch verteidigen konnte, mussten sich die „Beachvolleybulls“ im großen Finale den Vorrundenersten „Playa Players“ denkbar knapp mit 1:2 Sätzen geschlagen geben.

Dennoch war die Freude bei den beiden Herren-Teams vom FC Frickenfelden riesig über Platz 2 und 3 von insgesamt 9 teilnehmenden Herren-Teams. Vielleicht klappts ja nächstes Jahr mit dem Traumfinale auf fremden Platz : ).

Die Premiere unseres Mixed-Teams „ImPoSand“ mit Jana Frey und Nico Sticht verlief leider nicht ganz so optimal. Obwohl sich beide im Turnierverlauf spielerisch gut in Szene setzten, reichte es am Ende gegen die starke Konkurrenz bei den Mixed-Teams nur zum 6. Platz von insgesamt 6 teilnehmenden Mixed-Mannschaften.

Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass es insgesamt wieder ein sehr schönes gelungenes Turnier war. Nächstes Jahr werden bei der 5. Auflage des 2 vs. 2 Beach-Turniers in Treuchtlingen hoffentlich wieder möglichst viele Teams von den ImPoSand-Volleyballern des FC Frickenfelden mitmischen.

Teams 2.2 Turnier 2018

 

================================================================================================================

 

Beachvolleyball Wanderpokal-Turnier 2018 in Frickenfelden

Nach der gelungenen Neuauflage im vergangenem Jahr wurde auch am 22.08.2018 wieder das beliebte Beachvolleyball Wanderpokal-Turnier im Rahmen des Sommerfestes auf dem Sportgelände des FC Frickenfelden ausgetragen.

Neben den beiden Teams „ImPoSand 1“ und „ImPoSand 2“ aus der eigenen Volleyball-Sparte des FC Frickenfelden sind wieder 4 auswärtige Teams der Einladung nachgekommen; die „Slip Retlaps“ aus Weißenburg, „Die dreisten 3“ aus Muhr am See, „Blockbuster“ aus Herrieden und „Null Block“ aus Gunzenhausen.

Im Anschluss an die Begrüßung und Turniereinweisung durch die beiden Spartenleiter, Robert Ertel und Manuel Müller, spielten alle sechs Teams in der Vorrunde jeweils einen Gewinnsatz gegeneinander um den Einzug in das große Finale um Platz 1 und das kleine Finale um Platz 3. Bei insgesamt 15 Vorrunden-Partien konnten wieder spannende und teilweise spektakuläre Ballwechsel bestaunt werden. Dadurch, dass ein Großteil der Vorrundenspiele trotz nasskaltem Wetter heiß umkämpft waren und denkbar knapp ausfielen, dauerte die Vorrunde eine halbe Stunde länger, wie ursprünglich angesetzt.

Nach Abschluss der hart umkämpften Vorrunde qualifizierten sich das Heimteam „ImPoSand 1“ mit 5:0 Satzpunkten als Erster und „Die dreisten 3“ mit 4:1 Satzpunkten für das große Finale. Für das kleine Finale qualifizierten sich „Null Block“ mit 3:2 Satzpunkten als Dritter und „Slip Retlaps“ mit 2:3 Satzpunkten als Vierter der Vorrunde. Die beiden übrigen Teams „Blockbuster“ und „ImPoSand 2“ mussten sich demnach trotz guter Leistung mit den Plätzen 5 und 6 zufriedengeben und durften sich zum Trost schon mal ausgiebig der leckeren Verpflegung vor Ort widmen.

Im kleinen Finale um Platz 3 setzten sich „Null Block“ gegen „Slip Retlaps“ in glatt in zwei Sätzen mit 21:16 und 21:11 durch konnten somit ihren Podestplatz aus der Vorrunde verteidigen.

Im Finale zwischen dem Heim-Team „ImPoSand 1“ und den „dreisten 3“ liefen beide Teams noch-mal richtig zur Hochform auf und boten den Zuschauern ein spannendes Endspiel mit schönen Spiel-zügen. Die beiden ersten Finalsätze endeten jeweils 21:14 für „ImPoSand1“ und „Die dreisten 3“. Im Entscheidungssatz setzten sich „Die dreisten 3“ am Ende knapp mit 15:12 durch. Somit konnten die Vorjahressieger Benny Wolf, Barbara Loy und Martin Renk bei der anschließenden Siegerehrung den Wanderpokal erneut entgegennehmen. Danach ließen die teilnehmenden Mannschaften im gemütlichen Beisammensein am Sommerfest einen schönen Turniertag ausklingen.

Endplatzierungen im Überblick:

  1. Die dreisten 3 - Muhr am See
  2. ImPoSand 1 - Frickenfelden
  3. Null Block - Gunzenhausen
  4. Slip Retlaps - Weißenburg
  5. Blockbuster - Herrieden
  6. ImPoSand 2 - Frickenfelden

IMG 3386

 ================================================================================================================

Volleyball FC Frickenfelden – 4. Platz beim Freizeit-Hallenturnier in Gunzenhausen

Am 11.11.2017 wurden die ImPoSand-Volleyballer vom FC Frickenfelden wieder zum jährlich stattfindenden Freizeit-Turnier in der 3fach-Turnhalle in Gunzenhausen eingeladen. In einer kleinen aber feinen Runde verschiedener Hobby-Volleyball Mannschaften wurden unter insgesamt 6 Mannschaften die Platzierungen ausgespielt.

Für das Team der ImPoSand-Volleyballer vom FC Frickenfelden haben Nico Sticht, Julian Jungmeier, Robert Ertel, Michael Schwager, Beate Scheunemann und Anuschka Mlodzik am Turnier teilgenommen (Foto von links nach rechts).

Das erste von fünf Spielen gegen das Team „Sammelsurium“ vom TV Gunzenhausen ging leider in zwei knappen Sätzen mit 0 : 2 verloren, was auch dem Umstand geschuldet war, dass die aufgestellte Mannschaft vom FC Frickenfelden kaum eingespielt war.

Nach zwei Umstellungen im Team des FC Frickenfelden ging es im zweiten Spiel gleich gegen die starke erste Mannschaft der Freizeitvolleyballer vom TV Gunzenhausen. Nachdem erste Satz noch an den TV Gunzenhausen ging, konnte im zweiten Satz eine kleine Schwächephase des Gegners zum ersten Satz-Sieg genutzt werden und das Spiel endete 1 : 1.

Beschwingt durch diesen Teilerfolg und auch durch die Umstellung im Team wurden die Volleyballer vom FC Frickenfelden nun sicherer in Ihrem Spiel und konnten im dritten Match die Volleyballer aus Ingolstadt glatt in zwei Sätzen erfolgreich mit 2 : 0 niederringen.  Mit einem weiteren 2 :0 Sieg ging es gleich erfolgreich gegen die Gastgeber-Mannschaft „Die Götter“ aus Gunzenhausen weiter. Erst im letzten Spiel gegen den SV Nabern mussten sich die Volleyballer vom FC Frickenfelden wieder mit 0 : 2 geschlagen geben.

Am Ende des Turniers konnten sich die ImPoSand-Volleyballer vom FC Frickenfelden über einen guten 4. Platz knapp hinter den dritt- und zweitplatzierten Mannschaften freuen und hatten als einzige Mannschaft den Turniersiegern vom TV Gunzenhausen einen Satz abgenommen.

Ein großes Dankeschön geht an die Gastgeber und Ausrichter für einen rundum gelungenen Volleyballtag mit guter Verpflegung in freundlicher Atmosphäre; da kommen wir nächstes Jahr gerne wieder.

Endplatzierungen:

  1. TV Gunzenhausen 9 : 1 Sätze
  2. SV Nabern 7 : 3 Sätze
  3. Sammelsurium – TV Gunzenhausen 7 : 3 Sätze
  4. ImPoSand-Volleyball FC Frickenfelden 5 : 5 Sätze
  5. Ingolstadt 2 : 8 Sätze
  6. Die Götter – Gunzenhausen 0 : 10 Sätze

Volleyball 2017 1111 01

 ================================================================================================================

Gelungene Neuauflage des Beachvolleyball Wanderpokal-Turnieres 2017 in Frickenfelden

Nachdem das jährlich stattfindende Wanderpokal-Turnier im vergangenen Jahr leider wetterbedingt ausfallen musste, konnte es am 09.07.2107 wieder im Rahmen des Sommerfestes auf dem Sportgelände des FC Frickenfelden ausgerichtet werden.

Neben den beiden Teams „ImPoSand 1“ und „ImPoSand 2“ aus der eigenen Volleyball-Sparte des FC Frickenfelden sind noch 5 auswärtige Teams der Einladung nachgekommen; die „Rezatbeacher 1“ und „Rezatbeacher 2“ aus Weißenburg, die „Muhrer Schnack´n“, „Blockbuster“ aus Herrieden und die „Altmühlsee-Beacher“.

Nach der Begrüßung spielten alle sieben Teams in der Vorrunde jeweils einen Gewinnsatz gegeneinander um den Einzug in das große Finale um Platz 1 und das kleine Finale um Platz 3.  Bei insgesamt 21 Vorrunden-Partien konnten spannende und packende Ballwechsel bestaunt werden.

Nach Abschluss der Vorrunde qualifizierten sich die „Muhrer Schnack´n“ mit 5:1 Satzpunkten als Erster für das große Finale. Dahinter folgten mit jeweils 4:2 Satzpunkten gleich drei Teams, so dass hier die Punktedifferenz maßgeblich dafür war, dass die „Rezatbeacher 1“ sich als Zweiter der Vorrunde für das große Finale um den Wanderpokal qualifizierten. Das kleine Finale  wurde somit zwischen den „Rezatbeacher 2“ als Dritter und „ImPoSand 1“ als Vierter der Vorrunde ausgetragen.

Das kleine Finale um Platz 3 hatte es dann auch gleich mal richtig in sich. Beide Teams gaben sprichwörtlich „Alles“ und kämpften vehement um jeden Punkt. Konnte das Heimteam „ImPoSand 1“ den ersten Satz mit 23 : 21 noch für sich entscheiden, holten sich die „Rezatbeacher 2“ den zweiten Satz mit 21 : 19. Im entscheidenden dritten Satz stellte das Heimteam „ImPoSand 1“ frühzeitig die Weichen auf Sieg und konnte mit 15 : 9  das Spiel um Platz 3  für sich entscheiden.

Im großen Finale ließen die „Muhrer Schnack´n“ gegen die „Rezatbeacher 1“ nicht mehr viel anbrennen. Zwar stemmten sich die „Rezatbeacher 1“ wacker gegen die drohende Finalniederlage, mussten sich aber schlussendlich  in zwei Gewinnsätzen 13 : 21 und 12 : 21  geschlagen geben. Mit strahlenden Gesichtern durften die „Muhrer Schnack´n“  um Benny Wolf, Barbara Loy, Martin Renk und Christian Schnell bei der anschließenden Siegerehrung den Wanderpokal entgegen nehmen.

Sichtlich zufrieden mit dem Verlauf des Beachvolleyball-Turnieres konnten die beiden Spartenleiter Robert Ertel und Manuel Müller den Tag zusammen mit den teilnehmenden Mannschaften im gemütlichen Beisammensein am Sommerfest ausklingen lassen.

Endplatzierungen im Überblick:

  1. Muhrer Schnack´n
  2. Rezatbeacher 1 - Weißenburg
  3. ImPoSand 1 - Frickenfelden
  4. Rezatbeacher 2 - Weißenburg
  5. Altmühlsee Beacher - Gunzenhausen
  6. ImPoSand 2 - Frickenfelden
  7. Blockbuster - Herrieden

FCF Volleyball Wanderpokal Sommerfest 600px 2017

================================================================================================================

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen